Vortrag von Dr. Frank Breitkreutz am 4. April 2014 in Freiburg (14. Frühjahrstagung der Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht des Deutschen Anwaltvereins, Arbeitsgruppe Arztstrafrecht) Das Referat gibt einen Überblick über die wichtigsten Tatbestände

Share

Irren ist menschlich, sagt man. Gleichwohl wird bei Irrtümern des Behandlers oft unbesehen davon ausgegangen, dass ein zum Schadensersatz verpflichtender Behandlungsfehler vorliegt. Dies ist insofern nachvollziehbar, als Irrtümer im ärztlichen

Share

Vortrag von Dr. Frank Breitkreutz am 01. März 2014 in Heidelberg Der Vortrag führt durch die wesentlichen Rechtsfragen von Neulandverfahren und unkonventionellen Therapien. Besondere Berücksichtigung finden die aktuell in Umweltmedizin

Share

Seit Jahren ist eine spürbare Zunahme von krankheitsübertragenen Zecken in der Natur zu beobachten, was zu einer erhöhten Anzahl von Borrelieninfektionen geführt hat. Aktuell geht man in Deutschland von ca.

Share

Vorlesung von Dr. Frank Breitkreutz am 29. Januar 2014: Die aktualisierten Folien der Veranstaltung vom 29. Januar 2014 können sich die Hörer der Vorlesung „Biomimetische Verfahren der Geweberegeneration mit körpereigenen

Share

Regelmäßig fragen sich Ärzte und Heilpraktiker, die (auch) naturheilkundlich tätig sind, ob und wie weit sie von der „Schulmedizin“ abweichen dürfen und mit welchen Konsequenzen dies verbunden ist. Das Thema

Share

Vortrag von Dr. Frank Breitkreutz am 09. November 2013 auf dem CFB-Forum 2013 in Heidelberg Der Vortrag erörtert das ärztliche Haftungsrecht und das Haftungsrecht der Heilpraktiker unter besonderer Berücksichtigung der

Share

Vortrag von Dr. Frank Breitkreutz 23. Oktober 2013 (Qualitätszirkel des Berufsverbandes, Fortbildungsveranstaltung „Biologische Tumortherapie“ der Ärztekammer M-V) Der erste Teil des Referates widmet sich der juristischen Absicherung komplementärmedizinischer Therapien aus

Share

Vortrag von Dr. Frank Breitkreutz am 14. September 2013 in Heidelberg Der Einsatz bestimmter Arzneistoffe wird von den Strafverfolgungsorganen und Berufsaufsichtsbehörden überaus kritisch beobachtet, wie nicht zuletzt eine aktuelle Ermittlungswelle

Share

Im Streit um die Korruptionsstrafbarkeit von Ärzten hat der Große Senat für Strafsachen des Bundesgerichtshof bekanntlich im März 2012 eine Lanze für die Ärzteschaft gebrochen: Nehmen niedergelassene Vertragsärzte Bestechungsgelder an,

Share